Winterabenteuer Snæfellsnes und Südküste
inkl. Vulkanhöhlen-, Eishöhlen- und Gletscherwanderung
4 Nächte in Süd- und Westisland / 2 Nächte in Reykjavík

Besonderheiten

Diese siebentägige Tour ist eine tolle Möglichkeit, um die bekanntesten und begehrtesten Attraktionen Islands zu erkunden. Der Westen und die Snaefellsnes-Halbinsel laden Sie auf eine außergewöhnliche Reise ein mit ihren wunderschönen Stränden, bezaubernden Fischerorten und der Vulkanhöhle Vatnshellir. Die Südküste ist ein Paradies der Sehenswürdigkeiten mit ihren zahlreichen Wasserfällen, dem berühmten Goldenen Kreis, einem schwarzen Vulkanstrand und anderen einzigartigen Orten, die Sie unbedingt sehen müssen. Der große Gletscher Vatnajökull lockt mit seinen Eishöhlen und der atemberaubenden Gletscherlagune.

Leistungen

Direktflug von München, Frankfurt, Berlin, Hamburg und Amsterdam nach Island
Flughafensteuern und Serviceentgelte
Flughafentransfer
2 x Übernachtung im Zimmer mit DU/WC und Frühstück in Reykjavík
4 x Übernachtung im Zimmer mit DU/WC und Frühstück während der Rundreise
5 Tage Transport im Minibus mit professioneller, englischsprachiger Reiseleitung
Höhlenwanderung in der Vulkanhöhle Vatnshellir
Besuch einer Eishöhle unter dem Vatnajökull Gletscher
Gletscherwanderung auf dem Vatnajökull Gletscher
Alleinreisende können sich auf Anfrage ein Doppelzimmer mit einer anderen Person teilen.

Mindestalter: 10 Jahre
Maximale Teilnehmerzahl: 18 Personen

Reisetermine

01.10.2018 - 29.04.2019
täglich (je nach Abflughafen)

Grundpreis pro Person in Euro

im Doppelzimmer 1.983,-
im Doppelzimmer (18.12.- 06.01.) 2.150,-
im Einzelzimmer 2.309,-
im Einzelzimmer (18.12.- 06.01.) 2.476,-
Frühbucherrabatt je nach Flugtarif möglich auf Anfrage

Flugzuschläge

mit WOW Air ab Berlin/Schönefeld, Frankfurt und Amsterdam ab 20,-
mit Icelandair ab Frankfurt, Berlin/Tegel, Hamburg und München ab 30,-
Umsteigeverbindungen z.B. ab Düsseldorf, Stuttgart, Nürnberg, Wien, Köln/Bonn auf Anfrage

Eine Verlängerung der Reise ist möglich. Preise und Vorschläge für Verlängerungen auf Anfrage. Weitere Ausflüge finden Sie hier.

Dieses Angebot basiert auf günstigen Flugtarifen deren Verfügbarkeit begrenzt ist. Eventuell wird die Reise im Laufe des Buchungszeitraums nur gegen Zuschlag buchbar sein. Wir empfehlen daher eine frühzeitige Buchung. Wenn Sie diese Reise buchen möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Reisebeschreibung
Winterabenteuer Snæfellsnes und Südküste inkl. Vulkanhöhlen-, Eishöhlen- und Gletscherwanderung

1. Tag • Flug ab gebuchtem Flughafen - Ankunft

Transfer vom Flughafen Keflavík zum Hotel, welches sich im Zentrum von Reykjavík befindet. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Selbst vom Stadtzentrum aus kann man oft Nordlichter sehen. Alternativ können Sie auch an einer Nordlichttour mit dem Boot teilnehmen (auf Anfrage zubuchbar).

2. Tag • Westisland

Der Abholservice beginnt um 9 Uhr von der Unterkunft in Reykjavík. Bitte beachten Sie, dass dies bis zu 30 Minuten dauern kann, Sie sollten aber um 9 Uhr zur Abholung bereit sein. Wir beginnen unsere Tour entlang der malerischen Westküste Islands. Der erste Halt ist Deildartunguhver, die kräftigste heiße Quelle Europas. Sie pumpt etwa 180 Liter rund 100°C heißes Wasser pro Sekunde herauf und die Isländer wissen bestens, wie sie diese Kraft nutzen können. Der nächste Halt ist Reykholt, hier finden Sie eine heiße Quelle aus dem Mittelalter, von der behauptet wird, dass der Gelehrte und Sagenautor Snorri Sturluson darin gebadet habe. Unser dritter Halt sind die Wasserfälle, Hraunfossar und Barnafoss. Sie werden von der Geschichte des Barnafoss-Wasserfalls hören und erfahren, wie dieser zu seinem Namen kam. An den Hraunfossar können Sie sehen wie das Wasser aus tausend kleinen Quellen über tief schwarze Lava fließt. Die Wasserfälle formen einen dramatisch weiten Bogen, wo Gletscherwasser sich ausgehend vom Langjökull-Gletscher seinen Weg durch das Lavafeld bahnt.
Wir verlassen Borgarfjörður und fahren Richtung Snæfellsnes-Halbinsel. An den einzigartigen Basaltsäulen Gerðuberg halten wir, bevor wir in unserem Hotel für die Nacht einchecken. Wenn die Vorhersagen für Nordlichter gut sind, kann die Jagd nach Ihnen beginnen!

3. Tag • Snæfellsnes-Halbinsel

Nach dem Frühstück fahren wir zum westlichen Teil von Snæfellsnes, was uns durch wunderschöne Küstengebiete und an Bergen entlang führt. Unser erster Halt des Tages ist das kleine und charmante Fischerdorf Arnarstapi, hier gehen wir ein wenig spazieren und erkunden die Gegend. Im Anschluss begeben Sie sich unter die Erde und erkunden die faszinierende Vatnshellir-Höhle im Snæfellsnes-Nationalpark. Die Höhle befindet sich in einem Lavatunnel, der etwa 8000 Jahre alt ist. Diese Erfahrung bringt Sie so nah an Jules Vernes Geschichte wie kein anderer Ausflug. Der nächste Halt ist Hellnar, ein malerisches Dorf, wo wir zum Mittagessen halten. Es geht dann weiter zum schwarzen Steinstrand Djúpalónssandur. Hier unternehmen wir eine kurze Wanderung entlang der Klippen und genießen den Ausblick auf die schimmernden Atlantikwellen. Sie können die Reste des britischen Trawler Epine sehen, der hier auf Grund lief. Am Anfang des Strandes können Sie sogar die bekannten ‘Hebesteine’ sehen. Testen Sie doch Ihre Kräfte und schauen Sie, ob Sie genauso stark sind wie die alten isländischen Fischer der vergangenen Zeiten! Von Djúpalónssandur fahren wir weiter um die Halbinsel Snæfellsnes bis zu unserem nächsten Stopp, dem berühmten und oft fotografierten Berg Kirkjufell, Lieblingsort vieler Fotografen.

4. Tag • Der Goldene Kreis

Heute besichtigen wir als erstes den Goldenen Kreis. Wir beginnen mit dem Þingvellir-Nationalpark, einer UNESCO Weltkulturerbestätte aufgrund seiner Geologie und Geschichte. Die Isländer gründeten hier Ihr Parlament Alþing im Jahre 930 nach Christus, womit es das älteste noch bestehende Parlament der Welt ist. Die eurasischen und nordamerikanischen Kontinentalplatten treffen hier aufeinander und kreieren eine Schlucht, die jedes Jahr breiter wird. Das Haukadalur-Tal und die geothermale Gegend um Geysir sind als nächstes an der Reihe. Wir sehen Strokkur, einen Geysir, der alle paar Minuten kochend heißes Wasser bis zu 25 Meter in den Himmel schießt. Der majestätische Wasserfall Gullfoss (der goldene Wasserfall) ist unsere letzte Attraktion am Goldenen Kreis. Hier können Sie Wassermassen 32 Meter tief in einen wunderschönen Canyon stürzen sehen. Auf der Ringstraße fahren wir vorbei am berühmten Vulkan Hekla, den Sie an einem klaren Tag sehr gut sehen können. Wir besichtigen den Seljalandsfoss-Wasserfall, hinter dem Sie her laufen können, um die Aussicht mal etwas anders zu genießen. Ein weiterer Wasserfall ist der Skógafoss. Wasser aus dem Eyjafjallajökull fließt hier direkt über 60 Meter in die Tiefe. Der letzte Stop an diesem Tag ist Reynisfjara, ein schwarzer Sandstrand, an dem die kräftigen Wellen des Atlantiks auf Island treffen - halten Sie ausreichend Abstand! Sie können ebenfalls die Basalt-Spitzen Reynisdrangar sehen. Wir verbringen die Nacht in einem Landhotel in der Nähe von Vík. Am Abend begeben wir uns auf Nordlichtjagd, wenn die Konditionen dafür gut sind.

5. Tag • Eishöhlen und Jökulsárlón-Gletscherlagune

Wir fahren weiter Richtung Osten durch zauberhafte Lavafelder und Gletscherwüsten entlang der wunderschönen Küste. Unser Ziel heute sind Gletscher-Abenteuer: Sie erkunden eine natürliche Eishöhle im Vatnajökull-Gletscher und die magische Jökulsárlón-Gletscherlagune. Wir rüsten Sie aus und geben Ihnen eine Sicherheitseinweisung bevor Sie etwa 45 Minuten Zeit haben, das blaue Eis zu erforschen und Fotos zu machen. Neue Eishöhlen formen sich jeden Winter und verändern sich stets. Die blaue Farbe kommt daher, dass das Eis so sehr zusammengepresst wird, dass kein Sauerstoff mehr dazwischen ist. Das Wetter in Island ist unvorhersehbar und wir möchten Ihnen die bestmögliche Reise arrangieren. Ihr Guide wird die Tour dahingehend anpassen und der Besuch der Eishöhle kann auch am dritten Tag stattfinden. Ihr Guide kann sich dafür entscheiden, die Eishöhle und die Gletscherwanderung zu einer Aktivität zu kombinieren, je nach Wetterbedingungen. Zum Schluss besuchen wir die Jökulsárlón-Gletscherlagune und den nahe gelegenen Diamant-Strand, wo Sie Eisberge in allen Farben und Formen aus der Lagune treiben sehen können und entdecken, wie sie auf dem schwarzen Sandstrand im Dämmerlicht glitzern. Manchmal kann man sogar Robben in der Lagune beobachten. Ihr Hotel befindet sich in Skaftafell und natürlich halten wir auch dort Ausschau nach Nordlichtern, wenn die Bedingungen gut sind.

6. Tag • Gletscherwanderung

Nach dem Frühstück geht es zurück auf den Gletscher. Der großartige Vatnajökull ist der größte Gletscher Europas und verfügt daher über viele Ausläufer und Gletscherzungen. Diese Zungen eignen sich perfekt für eine Gletscherwanderung - unsere spezialisierten Guides wählen den besten Ort für Ihre Wanderung. Sie bekommen die gesamte benötigte Ausrüstung inklusive Eiskrallen und Helm. Dann beginnt das Abenteuer! Ihr Guide erklärt Ihnen alles, was Sie über Gletscher und das Wunderland, auf dem Sie sich befinden, wissen müssen. Gute, feste Wanderschuhe sind absolut notwendig, da es nicht möglich ist, Eiskrallen an anderen Schuhe zu befestigen. Wenn Sie keine Wanderschuhe besitzen sollten, können Sie sich Schuhe ausleihen während Sie die Tour buchen. Wanderschuhe können nicht an dem Tag der Tour ausgeliehen werden. Es gibt keine besonderen Voraussetzungen für die Tour außer, dass Sie mindestens 1 Stunde lang wandern können müssen. Nach der Wanderung fahren wir zurück nach Reykjavík. Das bietet uns die Möglichkeit, einige weitere Highlights der Südküste auf dem Weg zu besuchen. Es gibt außerdem die Möglichkeit für einige extra Stops – je nach Wetterverhältnissen, da diese besonders im Winter sehr wechselhaft sein können. Wir werden zwischen 20 und 23 Uhr zurück in Reykjavík sein - wieder je nach Wetterverhältnissen. Übernachtung in einem zentral gelegenen Hotel.

7. Tag • Rückflug

Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Wann immer die Möglichkeit besteht Nordlichter zu sehen, werden wir sie ergreifen. Daher behalten wir uns Änderungen, die den Gesamtzuschnitt der Reise nicht beeinträchtigen, vor. Dennoch sind Nordlichter ein Naturphänomen und können daher nicht garantiert werden. Auf Grund von Witterungsverhältnissen kann es sein, dass der Reiseablauf spontan angepasst wird.

Beratung

Haben Sie Fragen oder individuelle Wünsche zu dieser Reise? Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne!

+49 (0)30 823 1435

Oder senden Sie uns eine E-Mail zu dieser Reise

KATALOG 2019