Winterliches Südküstenabenteuer
inkl. Gletscher- und Eishöhlenwanderung
2 Nächte in Südisland / 3 Nächte in Reykjavík

Besonderheiten

Für Reisende, die den Komfort einer kleinen Gruppe schätzen und auch im Winter Zeit außerhalb Reykjavíks verbringen möchten, ist diese Reise ideal. Zum einen erkunden Sie eine der faszinierenden Eishöhlen in Europas größtem Gletscher Vatnajökull, zum anderen besuchen Sie einige der beliebtesten Attraktionen Islands: die Nationalparks Þingvellir und Skaftafell, Geysire, die wunderschönen Wasserfälle Gullfoss, Seljalandsfoss und Skógafoss, die Gletscherlagune Jökulsárlón und die beeindruckenden Basaltsäulen von Reynisfjara. Bei gutem Wetter haben Sie unterwegs Sicht auf die beiden Vulkane Eyjafjallajökull und Hekla. Fernab der Stadtlichter werden wir abends auf Nordlichtsuche gehen.

Leistungen

Direktflug von München, Frankfurt, Berlin, Hamburg und Amsterdam nach Island
Flughafensteuern und Serviceentgelte
Flughafentransfer
3 x Übernachtung im Zimmer mit DU/WC und Frühstück in Reykjavík
2 x Übernachtung im Zimmer mit DU/WC und Frühstück bei Vík und Skaftafell
3 Tage Transport im Minibus mit professioneller, englischsprachiger Reiseleitung
Gletscherwanderung und Besuch einer Eishöhle unter dem Vatnajökull Gletscher
Alleinreisende können sich auf Anfrage ein Doppelzimmer mit einer anderen Person teilen.

Mindestalter: 10 Jahre
Maximale Teilnehmerzahl: 18 Personen

Reisetermine

01.10.2018 - 31.03.2019
täglich (je nach Abflughafen)

Grundpreis pro Person in Euro

Im Doppelzimmer 1.595,-
Im Einzelzimmer 1.845,-
Frühbucherrabatt je nach Flugtarif möglich auf Anfrage

Flugzuschläge

mit WOW Air ab Berlin/Schönefeld, Frankfurt und Amsterdam ab 20,-
mit Icelandair ab Frankfurt, Berlin/Tegel, Hamburg und München ab 30,-
Umsteigeverbindungen z.B. ab Düsseldorf, Stuttgart, Nürnberg, Wien, Köln/Bonn auf Anfrage

Eine Verlängerung der Reise ist möglich. Preise und Vorschläge für Verlängerungen auf Anfrage. Weitere Ausflüge finden Sie hier.

Dieses Angebot basiert auf günstigen Flugtarifen deren Verfügbarkeit begrenzt ist. Eventuell wird die Reise im Laufe des Buchungszeitraums nur gegen Zuschlag buchbar sein. Wir empfehlen daher eine frühzeitige Buchung. Wenn Sie diese Reise buchen möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Reisebeschreibung
Winterliches Südküstenabenteuer inkl. Gletscher- und Eishöhlenwanderung

1. Tag • Flug ab gebuchtem Flughafen - Ankunft

Transfer vom Flughafen Keflavík zum Hotel, welches sich im Zentrum von Reykjavík befindet. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Selbst vom Stadtzentrum aus kann man oft Nordlichter sehen. Alternativ können Sie auch an einer Nordlichttour mit dem Boot teilnehmen (auf Anfrage zubuchbar).

2. Tag • Goldener Kreis - Vík

Sie werden um 8 Uhr in Ihrem Hotel oder Gästehaus abgeholt. Am Morgen steht der sogenannte Goldene Kreis mit den drei wichtigsten Sehenswürdigkeiten Þingvellir, Geysir und Gullfoss auf unserem Programm. Der Þingvellir Nationalpark gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Hier gründeten die Isländer im Jahr 930 ihr Parlament. Es ist damit das älteste Parlament der Welt. Außerdem ist Þingvellir reich an geologischen Besonderheiten. Die eurasische und nordamerikanische Kontinentalplatte driften hier auseinander. Deutlich sieht man die Kluft, die sich im Laufe der Zeit zwischen den beiden Platten auftut. Nach einem Abstecher zu Islands größtem See Þingvallavatn fahren wir weiter in das Haukadalur Tal mit seinem geothermalen Gebiet und dem berühmten Geysir, der allerdings momentan nicht aktiv ist. Dafür speit der Geysir Strokkur alle 5-8 Minuten eine hohe Fontäne bis zu 25m in die Luft. Sie haben Gelegenheit das Gebiet auf eigene Faust zu erkunden. Nicht weit entfernt besichtigen wir den imposanten Gullfoss, den goldenen Wasserfall. Danach fahren wir auf der Ringstraße Richtung Süden. Bei guter Sicht werden wir auf unserem Weg die ein oder andere gute Aussicht, zum Beispiel auf den Vulkan Hekla, genießen können, bevor wir den Wasserfall Seljalandsfoss erreichen. Hinter dem Wasserfall führt ein kleiner Weg entlang. Auch am Skógafoss legen wir einen Stopp ein, bevor wir weiter nach Vík fahren, wo wir die Nacht verbringen werden. Am Abend können wir bei guten Wetterbedingungen Nordlichter beobachten.

3. Tag • Reynisfjara - Vatnajökull - Jökulsárlón

Wir beginnen den Tag am schwarzen Sandstrand Reynisfjara. Das Wasser hat hier unheimlich viel Kraft. Seien Sie vorsichtig und hören Sie unbedingt auf die Anweisungen des Guides. Wir besichtigen die Basaltfelsen Reynisdrangar, die direkt vor der Küste aus dem Meer aufragen, und eine der Basalthöhlen, die es hier gibt. Von Reynisfjara aus fahren wir weiter nach Osten durch bezaubernde Lavafelder und das Sandargebiet. Kontrastreicher könnte die Landschaft nicht sein. Vor uns liegt nun der Vatnajökull Gletscher, der das Gebiet dominiert. Wir machen Stopp an der Gletscherlagune Jökulsárlón. Die Lagune und der nahgelegene Strand sind gefüllt mit Eisbergen von unterschiedlicher Größe und Form. Im Dämmerungslicht sehen sie schön aus. Manchmal können Sie sogar Seehunde in der Lagune entdecken. Die Nacht verbringen wir im Hotel bei Skaftafell. Abends beobachten wir mit etwas Glück wieder die Nordlichter.

4. Tag • Eishöhle und Gletscherwanderung - Reykjavík

Heute steht eine Gletscherwanderung mit Besichtigung einer Eishöhle auf dem Programm. Nach einer Einführung durch einen zertifizierten Gletscherguide fahren wir durch eine atemberaubende Gletscherlandschaft auf den Gletscher und wandern bis zur Eishöhle. Die Wanderung dauert ca. 45 Minuten. In der Höhle angekommen, haben Sie viel Zeit, um das magische Eis zu erkunden und Fotos zu machen. Die Eishöhlen werden jeden Winter neu gebildet. Dafür müssen die Temperatur- und Wetterbedingungen richtig sein. Sollte es besser sein, diese Tour am zweiten Tag der Reise zu machen, ändern wir den Ablauf. Die Temperatur im Gletscher liegt weit unter dem Gefrierpunkt, bitte ziehen Sie sich entsprechend warm an. Im Anschluss an die Gletscherwanderung fahren wir zurück nach Reykjavík, wo wir zwischen 20 und 23 Uhr wieder eintreffen. Je nach Wetter- und Straßenbedingungen legen wir unterwegs den ein oder anderen Stopp ein.

5. Tag • Reykjavík

Heute haben Sie einen Tag zur freien Verfügung in Reykjavík. Die kleine Hauptstadt, umgeben von Wasser und Bergen, bietet zahlreiche kulturelle und kulinarische Höhepunkte. Einen wunderschönen Blick über die Stadt bekommen Sie vom Turm der Kirche Hallgrímskirkja, welche als Wahrzeichen über die Stadt ragt. Folgen Sie von hier aus bergab der Straße Skólavörðustígur. Bereits auf diesem Weg werden Sie kleine Geschäfte mit Produkten von isländischem Design vorfinden. Am Laugavegur angekommen, der Haupteinkaufsstraße, können Sie die Altstadt während eines längeren Spazierganges besichtigen. Viele Cafés, isländische Boutiquen und Galerien laden zum Verweilen ein. Empfehlenswert ist ein Besuch in einem der zahlreichen Museen. Weitere wechselnde Ausstellungen sowie Konzerte finden Sie im neuen Konzerthaus Harpa. Von hier aus können Sie weiter zum Hafen spazieren, wo Sie viele gute Restaurants finden. Etwas außerhalb des Zentrums befindet sich die Perle „Perlan“, eine auf sechs Wassertanks erbaute Glaskuppel. Im unteren Teil befindet sich das Saga Museum und von oben haben Sie eine schöne Aussicht über die Stadt. Alternativ können Sie eine Tour aus unserem vielseitigen Ausflugsprogramm hinzubuchen.

6. Tag • Rückflug

Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Wann immer die Möglichkeit besteht Nordlichter zu sehen, werden wir sie ergreifen. Daher behalten wir uns Änderungen, die den Gesamtzuschnitt der Reise nicht beeinträchtigen, vor. Dennoch sind Nordlichter ein Naturphänomen und können daher nicht garantiert werden. Auf Grund von Witterungsverhältnissen kann es sein, dass der Reiseablauf spontan angepasst wird.

Beratung

Haben Sie Fragen oder individuelle Wünsche zu dieser Reise? Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne!

+49 (0)30 823 1435

Oder senden Sie uns eine E-Mail zu dieser Reise

KATALOG 2019