Flug/Mietwagen/Unterkunft XII
HOCHLANDTOUR - 18 TAGE

Karte

Besonderheiten

Eine Rundreise für Naturliebhaber mit vielen Einblicken in das Land aus Feuer und Eis. Fjordlandschaften und Hochlandstrecken, heiße Quellen und eisige Gletscherlagunen, Vulkane und Gletscher und immer wieder Wasserfälle, versteckt, donnernd, imposant und einfach schön.

Leistungen

Flug ab gebuchtem Flughafen und zurück inkl. aller Steuern und Gebühren, Handgepäck und einem Gepäckstück
Mietwagen inkl. unbegr. km und CDW
Annahme und Abgabe auf dem Flughafen
17 x Unterbringung im Doppelzimmer mit Frühstück
Reisebeschreibung und Islandkarte

Diese Reise ist ab dem 20.06.2019 möglich
Unsere Mietwagenbedingungen können Sie hier einsehen.

Reisetermine

Hauptsaison (HS): 20.06. - 19.08.2019
Nebensaison (NS): ab 20.08.
Preise für die Nebensaison auf Anfrage

Flugplan siehe hier

Reisepreise pro Person in Euro

Grundpreis

Flug/Mietwagen der Gruppe G 2 Pers. im Wagen 3 Pers. im Wagen1) 4 Pers. im Wagen
VW Tiguan/KIA Sportage o.ä. HS HS HS
Zi. mit Etagen-DU/WC, Frühstück 3.954,- 3.216,- 3.099,-
Zimmer mit DU/WC, Frühstück 4.799,- 3.777,- 3.952,-
Zimmer gemischt2), Frühstück 4.399,- 3.513,- 3.552,-
Flug/Mietwagen der Gruppe H 2 Pers. im Wagen 3 Pers. im Wagen1) 4 Pers. im Wagen
KIA Sorento o.ä. HS HS HS
Zi. mit Etagen-DU/WC, Frühstück 4.188,- 3.372,- 3.219,-
Zimmer mit DU/WC, Frühstück 5.038,- 3.933,- 4.069,-
Zimmer gemischt2), Frühstück 4.638,- 3.669,- 3.669,-
Flug/Mietwagen der Gruppe I 3 Pers. im Wagen1) 4 Pers. im Wagen 5 Pers. im Wagen1)
Mitsubishi Pajero 3.2 o.ä. HS HS HS
Zi. mit Etagen-DU/WC, Frühstück 3.740,- 3.495,- 3.144,-
Zimmer mit DU/WC, Frühstück 4.299,- 4.345,- 3.821,-
Zimmer gemischt2), Frühstück 4.037,- 3.945,- 3.499,-
1) DZ mit Zustellbett. Wenn DZ + EZ gewünscht: Preis auf Anfrage
2) Zimmer gemischt: 8 x Etagen-DU/WC und 9 x DU/WC

Zuschläge pro Person in Euro

Einzelzimmerzuschlag DU/WC 1.649,-
Einzelzimmerzuschlag Etagen-DU/WC 765,-
Extrafahrer 30,-
15 x DZ Plus mit DU/WC
(einzigartige Lage, besonderes Ambiente, auch einzeln buchbar)
750,-

Flugzuschläge oder Frühbucherrabatte können je nach Buchungsaufkommen anfallen.

Wenn Sie diese Reise buchen möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Stichpunkte zu dieser Reise

Reise nach Island, Mietwagenrundreise, individuelle Reise nach Island, Reisebeschreibung, Gullfoss, Geysir, Mývatn, Þingvellir, Vulkane, Gletscherlagune, heiße Quellen, Gletscher, Wasserfälle, Mietwagen, Unterkünfte, Ringstraße, Rundreise XII, Hochlandtour, Snæfellsnes, Westfjorde, Geothermalgebiete, Dettifoss

Reisebeschreibung Flug/Mietwagen/Unterkunft XII
HOCHLANDTOUR - 18 TAGE

1. Tag

Abflug ab gebuchtem Flughafen nach Keflavík. Annahme des Mietwagens und Fahrt zur ersten Unterkunft.

2. Tag

Die Halbinsel Snæfellsnes wird auch Klein Island genannt. Dort finden Sie erloschene Vulkane, Gletscher, weiße und schwarze Sandstrände, bizarre Klippenformationen, Nistplätze vieler Seevögel und kleine Fischerdörfer. Übernachtung in der Gegend vom Gletscher Snæfellsjökull.

3. Tag

Überfahrt mit der Fähre von Stykkishólmur nach Brjánslækur über die Bucht Breiðafjörður. Oder Sie fahren an der Küste entlang. Besuch des Naturschutzgebiets von Vatnsfjörður. Direkt am Ufer des Fjordes haben Sie Gelegenheit für ein erholsames Entspannungsbad in einer natürlichen geothermalen Quelle. Übernachtung in der Nähe.

4. Tag

Auf dem Weg nach Ísafjörður passieren Sie tiefe Fjordlandschaften. Am beeindruckenden Wasserfall Dynjandi, der mit seinen 100 m in Kaskaden den Berg in Dynjandisvogur herabfällt, lohnt sich ein Stopp, bevor es weiter zur Hauptstadt der Westfjorde geht. Übernachtung in der Gegend.

5. Tag

Fahrt entlang der Küste des Ísafjarðardjúp. Im Fjord Skötufjörður auf der Landzunge Hvítanes kann man Robben in ihrer natürlichen Umgebung betrachten. In Reykjanes, einer schmalen Landzunge zwischen den Fjorden Reykjafjörður und Isafjörður, finden Sie eine Thermalquelle, die ins Meer fließt. Abstecher zur Gletscherlagune Kaldalón, die kalte Lagune. Weiterfahrt nach Hólmavík, wo Sie übernachten. Wenn Sie an der Küste entlang bis Munaðarnes fahren möchten, finden Sie in Krossnes ein warmes Naturschwimmbad.

6. Tag

Fahrt über die Heide Tröllatunguheiði quer durch die Halbinsel nach Króksfjarðarnes, Laugar und Búðardalur. Dieses Gebiet wird Dalir genannt und spielt in den isländischen Sagas eine herausragende Rolle. Weiterfahrt nach Bifröst. Übernachtung in der Gegend.

7. Tag

Besuch der größten Heißwasserquelle Europas, Deildartunguhver in Reykholt, der Heimat vieler Sagahelden. Weiterfahrt nach Húsafell zu den beeindruckenden Lavawasserfällen Hraunfossar und Barnafossar. Kurz hinter Húsafell fahren Sie über die imposante Hochlandstrecke Kaldidalur. Weiter geht es Richtung Þingvellir. Der Nationalpark ist die alte Thingstätte der Wikinger und landschaftlich sehr interessant. Durch den Nationalpark verläuft der Atlantische Graben, der die Kontinente Europa und Amerika auseinanderdriften lässt und Island pro Jahr um ca. 2 cm spaltet. Von dort geht es am See Laugarvatn vorbei zum Geothermalgebiet Haukadalur mit seinen Geysiren und dampfenden Quellen. Übernachtung in der Nähe.

8. Tag

Fahrt zum imposanten Wasserfall Gullfoss. Am Wasserfall Gullfoss beginnt die 180 km lange Kjölur-Strecke nach Blöndudalur. Kjölur bietet einen unvergleichlichen Blick auf eine wüstenähnliche Landschaft, die von spärlicher Vegetation, Lavageröll und Vulkanasche dominiert wird. Bei gutem Wetter haben Sie Sicht auf die Gletscher Hofsjökull und Langjökull. In Hveravellir finden Sie eine warme Quelle zum Baden. Fahrt auf der Ringstraße nach Varmahlið. Übernachtung in der Gegend.

9. Tag

In Akureyri, der größten Stadt im Norden Islands, lohnen sich ein Besuch des Nonni-Museums und ein Gang durch den Botanischen Garten. Fahrt zum Wasserfall Goðafoss und von dort in das Gebiet um den See Mývatn. Rund um den See gibt es viele Sehenswürdigkeiten, u.a. die Lavaburgen Dimmuborgir, die Pseudokrater Skútustaðir, den Ringwallkrater Hverfjall und das Gebiet um den Vulkan Krafla. Ein Spaziergang um den Kratersee Víti bietet einen Blick über die Berge ins Hochland. Übernachtung in der Gegend.

10. Tag

Fahrt zum wasserreichsten Wasserfall Europas, Dettifoss, im Canyon Jökulsárgljúfur, die mit 25 km Länge gewaltigste Erosionsschlucht Islands. Am Ende der Schlucht befindet sich der Nationalpark Ásbyrgi. Weiter nach Húsavík, wo Sie die Möglichkeit zu einer Walbeobachtung haben. Übernachtung wie am Vortag.

11. Tag

Fahrt ins Hochland zur Askja. Unterwegs sehen Sie die Königin der isländischen Berge, die „Herðubreið“ und die warmen Quellen von Herðubreiðarlindir. Im Krater Víti in der Askja Caldera ist das Wasser warm und lädt zum Baden ein. Anschließend fahren Sie über die Hochlandstrecke Möðrudalsöræfi nach Egilsstaðir. In Hallormsstaður finden Sie das größte Waldgebiet Islands. Übernachtung in der Gegend.

12. Tag

Heute sollten Sie das Gebiet Borgarfjörður Eystri, welches nordöstlich von Egilsstaðir gelegen ist, erkunden. Es ist das größte Fundgebiet von Mineralien (Halbedelsteinen) in Island. Rund um den Fjord gibt es viele markierte Wanderwege. Gute Wanderkarten sind vor Ort zu bekommen. Übernachtung wie am Vortag.

13. Tag

Über die Öxi-Strecke oder entlang der Fjorde über Breiðdalsvík gelangen Sie nach Djúpivogur. Dort finden Sie einen idyllischen Hafen und ein gutes Fischrestaurant im Hotel Framtíð. Weiterfahrt zur Übernachtung in der Gegend von Höfn.

14. Tag

Am großen Gletscher Vatnajökull entlang geht es zur Gletscherlagune Jökulsárlón. Hier sollten Sie zwischen den Eisbergen eine Bootsfahrt unternehmen. Auch eine geführte Tour zum Kap Ingólfshöfði ist zu empfehlen. Dort nisten Millionen von Seevögeln wie z.B. die Raubmöwe Skúa und der Papageitaucher. Von Skaftafell fahren Sie über das Sandargebiet bis nach Kirkjubæjarklaustur. Übernachtung in der Gegend.

15. Tag

Fahrt zu den Laki-Kratern Lakagígar und Erkundung eines Teils dieser unwirklich anmutenden Landschaft. Hier fand im Jahr 1783 einer der größten Vulkanausbrüche der Geschichte Íslands statt. Fahrt zurück nach Kirkjubæjarklaustur. Übernachtung wie am Vortag.

16. Tag

Fahrt nach Landmannalaugar, einem Gebiet in den vorderen Ausläufern des Hochlands. In der so genannten „Perle von Island“ finden Sie bizarre Lavafelder, bunte Rhyolithberge und Felsen aus schwarzem Obsidian. Weiterfahrt in das Þjórsárdalur und nach Hveragerði. Übernachtung in der Gegend.

17. Tag

In Hveragerði empfehlen wir eine kleine Reittour auf Islandpferden. Auch wenn Sie Anfänger sind, es ist ein tolles Erlebnis. Anschließend fahren Sie nach Reykjavík zur Übernachtung.

18. Tag

Heute können Sie Reykjavik erkunden bevor Sie gegen Abend zur Blauen Lagune fahren. Wir empfehlen ein Bad in der warmen Lagune als Abschluss Ihres Aufenthaltes in Island. Fahrt zum Flughafen Keflavík. Abgabe des Mietwagens und Rückflug nach Deutschland.

Diese Reise kann auch in 19 Tagen oder 21 Tagen durchgeführt werden. Preise und Reisebeschreibung auf Anfrage.

Stichpunkte zu dieser Reise

Reise nach Island, Mietwagenrundreise, individuelle Reise nach Island, Reisebeschreibung, Gullfoss, Geysir, Mývatn, Þingvellir, Vulkane, Gletscherlagune, heiße Quellen, Gletscher, Wasserfälle, Mietwagen, Unterkünfte, Ringstraße, Rundreise XII, Hochlandtour, Snæfellsnes, Westfjorde, Geothermalgebiete, Dettifoss

Beratung

Haben Sie Fragen oder individuelle Wünsche zu dieser Reise? Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne!

+49 (0)30 823 1435

Oder senden Sie uns eine E-Mail zu dieser Reise

KATALOG 2019