Flug/Mietwagen/Unterkunft XI
HOCHLANDTOUR UND WESTFJORDE - 17 TAGE

Karte

Besonderheiten

Eine individuelle Hochlandtour mit Westfjorden. Sie sehen alle wichtigen Sehenswürdigkeiten der Insel. Sie erhalten eine genaue Reisebeschreibung mit vielen Tipps für lohnenswerte Abstecher. 3 x 2 Nächte am selben Ort. Bei unseren Mietwagenrundreisen legen wir Wert auf gute Gästehäuser und kleinere Hotels mit Kontakt zu Land und Leuten.

Leistungen

Flug ab gebuchtem Flughafen und zurück, inkl. aller Steuern und Gebühren, Handgepäck und einem Gepäckstück
Jeep inkl. unbegr. km und CDW
Annahme und Abgabe auf dem Flughafen
15 x Unterkunft auf dem Land, 1 x Unterkunft in Reykjavík oder Umgebung
Unterbringung in Doppelzimmern mit Frühstück
Eine Islandkarte und Routenbeschreibung

Unsere Mietwagenbedingungen können Sie hier einsehen.
Diese Reise ist ab dem 26.06.2019 möglich!

Reisetermine

Hauptsaison (HS): 15.06. - 19.08.2019
Nebensaison (NS): ab 20.08.
Preise für die Nebensaison auf Anfrage

Flugplan siehe hier

Reisepreise pro Person in Euro

Grundpreis + Flugzuschlag (siehe unten)

Flug/Mietwagen der Gruppe G 2 Pers. im Wagen 3 Pers. im Wagen1) 4 Pers. im Wagen
VW Tiguan/KIA Sportage o.ä. HS HS HS
Zi. mit Etagen-DU/WC, Frühstück 3.755,- 3.060,- 2.953,-
Zimmer mit DU/WC, Frühstück 4.555,- 3.588,- 3.753,-
Zimmer gemischt2), Frühstück 4.155,- 3.324,- 3.353,-
Flug/Mietwagen der Gruppe H 2 Pers. im Wagen 3 Pers. im Wagen1) 4 Pers. im Wagen
KIA Sorento o.ä. HS HS HS
Zi. mit Etagen-DU/WC, Frühstück 3.975,- 3.207,- 3.063,-
Zimmer mit DU/WC, Frühstück 4.775,- 3.735,- 3.863,-
Zimmer gemischt2), Frühstück 4.375,- 3.471,- 3.463,-
Flug/Mietwagen der Gruppe I 3 Pers. im Wagen1) 4 Pers. im Wagen 5 Pers. im Wagen1)
Pajero 3.2, Toyota Landcruiser o.ä. HS HS HS
Zi. mit Etagen-DU/WC, Frühstück 3.553,- 3.323,- 2.992,-
Zimmer mit DU/WC, Frühstück 4.081,- 4.123,- 3.629,-
Zimmer gemischt2), Frühstück 3.817,- 3.723,- 3.310,-
1) DZ mit Zustellbett. Wenn DZ + EZ gewünscht: Preis auf Anfrage
2) Zimmer gemischt: 8 x Etagen-DU/WC und 8 x DU/WC

Zuschläge pro Person in Euro

Einzelzimmerzuschlag DU/WC 1.552,-
Einzelzimmerzuschlag Etagen-DU/WC 720,-
Extrafahrer 30,-
15 x DZ PLUS mit DU/WC
(einzigartige Lage, besonderes Ambiente auch einzeln buchbar)
750,-
FLUGZUSCHLÄGE
mit Icelandair ab 50,-
Die Höhe der Flugzuschläge ist vom Buchungsaufkommen abhängig, wobei die Flugzuschläge für Flüge mit Icelandair schneller steigen.
Ein Frühbucherrabatt ist auf Anfrage möglich.

Wenn Sie diese Reise buchen möchten setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Stichpunkte zu dieser Reise

Reise nach Island, Mietwagenrundreise, individuelle Reise nach Island, Reisebeschreibung, Gullfoss, Geysir, Mývatn, Þingvellir, Vulkane, Gletscherlagune, heiße Quellen, Gletscher, Wasserfälle, Mietwagen, Unterkünfte, Ringstraße, Rundreise XI, Hochland, Westfjorde, Jeep, Pisten in Island, Hochlandstrecken, Ísafjördur, Dynjandi Wasserfall

Reisebeschreibung Flug/Mietwagen/Unterkunft XI
HOCHLANDTOUR UND WESTFJORDE - 17 TAGE

1. Tag

Abflug ab gebuchtem Flughafen nach Keflavík. Annahme des Mietwagens, Fahrt zur Unterkunft. Bei früher Ankunft empfehlen wir einen Besuch der Blauen Lagune, bevor Sie zur Unterkunft fahren. Bei später Ankunft ist der Besuch des Naturbades am Ende der Reise vorgesehen.

2. Tag

Sie fahren auf der Ringstraße 1 S (Süd) in Richtung Vík an den Wasserfällen Seljalandsfoss und Skógafoss vorbei. Bei Vik können Sie einen Abstecher zu dem Torfelsen Dyrhólaey und dem wunderschönen Strand von Reynisfjara mit seinen beeindruckenden Basaltsäulen machen. Genießen Sie von hier aus die Sicht auf den offenen Atlantik und die Felsnadeln Reynisdrangar.

3. Tag

Heute geht es im Tal Þjórsárdalur auf die Hochlandpiste Landmannalaugar, bekannt für bunte Rhyolithberge, schwarzen Obsidian und warme Quellen, die zum Baden einladen. Die vom Vulkanismus dominierte Route führt zur Vulkanspalte Eldgjá. Weiterfahrt auf die Ringstraße nach Kirkjubæjarklaustur. Übernachtung in der Gegend.

4. Tag

Über das Sandargebiet geht es zum Nationalpark Skaftafell, eines der schönsten Wandergebiete des Landes. Die Oase zwischen Gletscherzungen ist eine Augenweide. Eine kurze Wanderung zum Wasserfall Svartifoss, der in einer Basaltschlucht hinunterstürzt, ist empfehlenswert. Übernachtung in der Gegend bei Höfn.

5. Tag

Ganz in der Nähe ist die Gletscherlagune Jökulsárlón. Eine Bootsfahrt zwischen den majestätischen Eisbergen ist ein unvergleichliches Erlebnis. Wer nicht mit dem Boot fahren möchte, kann an der Lagune entlang wandern.

6. Tag

Bis Egilsstaðir ist es nicht weit. Wenn Sie früh losfahren, können Sie eine Mittagspause in Djúpivogur machen. Hier finden Sie einen idyllischen Hafen und ein gutes Fischrestaurant im Hotel Framtíð. In Stöðvarfjörður gibt es eine große Sammlung von Mineralien (Halbedelsteinen) aus der Gegend. In Egilsstaðir und Umgebung ist die Landschaft mit kleinen Birkenwäldchen und grünen Wiesen eine reizvolle Abwechslung. Übernachtung in der Gegend.

7. Tag

Heute geht es über die Hochlandstrecke Möðrudalsöræfi. Die Strecke führt durch ein beeindruckendes vulkanisches Gebiet und bei gutem Wetter sehen Sie Herðubreið, die Königin der Berge. Kurz vor Mývatn geht es entlang der Schlucht Jökulsárgljúfur zum größten Wasserfall Europas, Dettifoss. Weiterfahrt zu den Echofelsen Hljóðaklettar und zum Nationalpark Ásbyrgi mit seiner hufeisenförmigen Schlucht, die der Sage nach von Sleipnir, dem Pferd Odins, geschaffen wurde. Die Halbinsel Tjörnes, auf der Sie sich nun befinden, ist für Fossilienfunde bekannt. Übernachtung in der Gegend.

8. Tag

In Húsavík haben Sie die Möglichkeit, eine Walbeobachtungstour zu unternehmen. Rund um den See Mývatn gibt es viele Sehenswürdigkeiten, u.a. die Lavaburgen Dimmuborgir, die Pseudokrater Skútustaðir, den Ringwallkrater Hverfjall und das Gebiet um den Vulkan Krafla, wo die schwarze Lava seit dem letzten Vulkanausbruch noch dampft. Ein Spaziergang um den Kratersee Víti bietet einen Blick über die Berge ins Hochland. Östlich von Mývatn finden Sie das Geothermalgebiet Námaskarð mit seinen kochenden Schlammpfuhlen und heißen Quellen. Übernachtung wie am Vortag.

9. Tag

Auf der Ringstraße fahren Sie weiter bis Akureyri, der größten Stadt im Norden Islands. Hier lohnen sich ein Besuch des Nonni-Museums und ein Spaziergang durch den Botanischen Garten. In Glaumbær finden Sie ein interessantes Heimatmuseum und in Víðimýri die älteste Kirche Islands. Übernachtung in der Gegend.

10. Tag

Von Brú aus fahren Sie auf die wunderschönen Westfjorde. Fahrt vorbei an dem malerischen Örtchen Hólmavík nach Drangsnes, wo Sie übernachten. Wenn Sie an der Küste entlang bis Munaðarnes fahren möchten, finden Sie in Krossnes ein warmes Naturschwimmbad.

11. Tag

Weiterfahrt nach Ísafjörður, wo Sie die nächsten beiden Nächte verbringen werden. Unterwegs ist ein Abstecher zur Gletscherlagune Kaldalón, die kalte Lagune, und zu den Ausläufern des Gletschers Drangajökull empfehlenswert. In Reykjanes, einer schmalen Landzunge zwischen den Fjorden Reykjafjörður und Ísafjörður, finden Sie eine Thermalquelle, die ins Meer fließt. Im Fjord Skötufjörður auf der Landzunge Hvítanes kann man Robben in ihrer natürlichen Umgebung betrachten. In Ísafjörður können wir Ihnen ein gutes Fischrestaurant empfehlen.

12. Tag

Heute haben Sie Zeit, um die Gegend um Ísafjörður zu erkunden. Es bieten sich zahlreiche Ausflüge und Wanderungen von hier aus an. Je nach Interesse können wir für Sie auch Bootstouren oder geführte Spaziergänge auf Deutsch mit Themen wie Geologie, Geschichte, Pflanzen, Elfen u.s.w. buchen. Weitere Informationen dazu lassen wir Ihnen auf Anfrage gerne zukommen. Ebenso interessant ist der Besuch des Polarfuchsmuseums in Súðavík.

13. Tag

Auf dem Weg nach Brjánslækur passieren Sie tiefe Fjordlandschaften. Legen Sie eine Pause am beeindruckenden Wasserfall Dynjandi, der mit seinen 100 m in Kaskaden den Berg in Dynjandisvogur herabfällt, ein. Anschließend lohnen sich je nach Wetter ein Abstecher zu den beeindrucken Vogelklippen von Látrabjarg, dem rötlichen Strand Rauðisandur oder in das Naturschutzgebiet von Vatnsfjörður. Direkt am Ufer des Fjordes haben Sie Gelegenheit für ein erholsames Entspannungsbad in einer natürlichen geothermalen Quelle. Übernachtung in der Nähe.

14. Tag

Entweder fahren Sie heute mit der Fähre nach Stykkishólmur und von hier aus entlang der Nordseite der Halbinsel Snæfellsnes oder Sie nehmen die imposante Strecke an der Südseite der Westfjorde bis zur Ringstraße. Hier kommen Sie an Króksfjarðarnes, Laugar und Búðardalur vorbei. Dieses Gebiet wird Dalir genannt und spielt in den isländischen Sagas eine herausragende Rolle. Weiter geht es in Richtung Blönduós, wo Sie die Nacht verbringen.

15. Tag

Zwischen Blönduós und Hvammstangi geht es auf die Hochlandpiste Kjölur. Im Hochland finden Sie in Hveravellir eine warme Quelle zum Baden. Die Piste endet am imposanten Wasserfall Gullfoss, dem „goldenen Wasserfall“. Anschließend fahren Sie zu den Geysiren mit der Springquelle Strokkur. Übernachtung in der Gegend.

16. Tag

Der Nationalpark Þingvellir ist die alte Tingstätte der Wikinger, die hier ihr Parlament vor mehr als 1000 Jahren ausgerufen haben. Der Atlantische Graben geht hier quer durch Island. Nach einer ausgiebigen Besichtigung fahren Sie entweder nach Reykjavík oder über die Hochlandstrecke Kaldidalur zu den Lavawasserfällen Hraunfossar. An Borgarnes vorbei fahren Sie nach Reykjavík oder in die Nähe des Flughafens zur Übernachtung.

17. Tag

Je nach Zeitpunkt des Abfluges fahren Sie entweder direkt zum Flughafen oder nutzen den Tag, um Reykjavík zu erkunden. Abgabe des Mietwagens und Rückflug.

Stichpunkte zu dieser Reise

Reise nach Island, Mietwagenrundreise, individuelle Reise nach Island, Reisebeschreibung, Gullfoss, Geysir, Mývatn, Þingvellir, Vulkane, Gletscherlagune, heiße Quellen, Gletscher, Wasserfälle, Mietwagen, Unterkünfte, Ringstraße, Rundreise XI, Hochland, Westfjorde, Jeep, Pisten in Island, Hochlandstrecken, Ísafjördur, Dynjandi Wasserfall

Beratung

Haben Sie Fragen oder individuelle Wünsche zu dieser Reise? Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne!

+49 (0)30 823 1435

Oder senden Sie uns eine E-Mail zu dieser Reise

KATALOG 2019