Flug/Mietwagen/Unterkunft V
12 TAGE

Karte

Besonderheiten

Die klassische Rundreise mit wichtigen Sehenswürdigkeiten wie den Geysiren, den Wasserfällen Gullfoss, Skógafoss und Goðafoss, dem Gletscher Vatnajökull, See Mývatn, Geothermalgebieten und der Blauen Lagune.

Leistungen

Flug ab gebuchtem Flughafen und zurück, inkl. aller Steuern und Gebühren, Handgepäck und einem Gepäckstück
Mietwagen für den gebuchten Zeitraum inkl. unbegr. km und CDW
Annahme und Abgabe auf dem Flughafen
Unterbringung in Doppelzimmern mit Frühstück
Eine Islandkarte und Reisebeschreibung

Unsere Mietwagenbedingungen können Sie hier einsehen.

Reisetermine

Hauptsaison (HS): 15.06. - 19.08.2019
Nebensaison (NS): bis 14.06. und ab 20.08.
Preise für die Nebensaison auf Anfrage

Flugplan siehe hier

Reisepreise pro Person in Euro

Grundpreis + Flugzuschlag (siehe unten)

Flug/Mietwagen der Gruppe Z 2 P. im Wagen 3 P. im Wagen1)
VW Up o.ä. HS HS
Zimmer mit Etagen-DU/WC, Frühstück 2.232,- 1.928,-
Zimmer mit DU/WC, Frühstück 2.782,- 2.290,-
Zimmer gemischt2), Frühstück 2.532,- 2.126,-
Flug/Mietwagen der Gruppe A 2 P. im Wagen 3 P. im Wagen1)
VW Polo o.ä. HS HS
Zimmer mit Etagen-DU/WC, Frühstück 2.253,- 1.942,-
Zimmer mit DU/WC, Frühstück 2.799,- 2.305,-
Zimmer gemischt2), Frühstück 2.553,- 2.140,-
Flug/Mietwagen der Gruppe N 2 P. im Wagen 3 P. im Wagen1) 4 P. im Wagen
Skoda Oktavia Kombi o.ä. HS HS HS
Zimmer mit Etagen-DU/WC, Frühstück 2.479,- 2.093,- 2.065,-
Zimmer mit DU/WC, Frühstück 3.029,- 2.456,- 2.615,-
Zimmer gemischt2), Frühstück 2.779,- 2.290,- 2.365,-
1) DZ mit Zustellbett. Wenn DZ + EZ gewünscht: Preis auf Anfrage
2) Zimmer gemischt: 5 x Etagen-DU/WC und 6 x DU/WC

Zuschläge pro Person in Euro

Einzelzimmerzuschlag DU/WC 1.067,-
Einzelzimmerzuschlag Etagen-DU/WC 495,-
Extrafahrer 30,-
11 x DZ Plus mit DU/WC
(einzigartige Lage, besonderes Ambiente auch einzeln buchbar)
550,-
FLUGZUSCHLÄGE
mit Icelandair ab 50,-
Die Höhe der Flugzuschläge ist vom Buchungsaufkommen abhängig, wobei die Flugzuschläge für Flüge mit Icelandair schneller steigen.
Ein Frühbucherrabatt ist auf Anfrage möglich.

Wenn Sie diese Reise buchen möchten setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Reisebeschreibung Flug/Mietwagen/Unterkunft V
12 TAGE

1. Tag

Abflug ab gebuchtem Flughafen nach Keflavík. Annahme des Mietwagens. Fahrt zur ersten Unterkunft. Bei früher Ankunft empfehlen wir einen Besuch der Blauen Lagune, bevor Sie zur Unterkunft fahren. Wenn Sie erst spät ankommen, ist der Besuch der Blauen Lagune am Ende der Reise vorgesehen.

2. Tag

Vormittags Fahrt auf der Ringstraße 1 über die Hochebene Hellisheiði in Richtung Selfoss. Kurz vor Selfoss zweigt eine Straße in Richtung Þingvellir ab. Der Nationalpark ist die alte Thingstätte der Wikinger und landschaftlich sehr interessant. Durch Þingvellir verläuft der atlantische Graben, der die Kontinente Europa und Amerika auseinanderdriften lässt und Island pro Jahr um ca. 2 Zentimeter spaltet. Vom See Þingvallavatn aus fahren Sie am See Laugarvatn vorbei zum Geothermalgebiet Haukadalur mit dem berühmten Geysir, der allen anderen Springquellen dieser Erde seinen Namen gab. Von dort aus fahren Sie zum imposanten Wasserfall Gullfoss, dem "goldenen Wasserfall". Übernachtung in der Nähe.

3. Tag

Am Gletscherfluss Þjórsá entlang fahren Sie zum Freilichtmuseum Þjódveldisbærinn und weiter in die Nähe des Vulkans Hekla. Achten Sie auf einen kleinen Wegweiser zum Wasserfall Hjálp, der Abstecher lohnt sich. Sie fahren an der Straße 26 nach Süden zur Ringstraße. An der Südküste entlang fahren Sie an den Wasserfällen Seljalandsfoss und Skógafoss vorbei. Nehmen Sie sich Zeit, den Seljalandsfoss auf eine etwas andere Art zu betrachten, indem Sie die kleine Aushöhlung hinter dem Wasserfall erkunden. Dazu sind eine Regenjacke, -hose und wasserdichte Schuhe allerdings unerlässlich. Unterwegs nach Vík sehen Sie den Torfelsen Dyrhólaey, die südlichste Spitze Islands, wo Papageitaucher und andere Seevögel nisten. Lassen Sie Ihr Auto stehen und wandern Sie bis zum Leuchtturm. Von dort aus haben Sie eine fantastische Aussicht und wenn Sie aufs Meer hinausblicken, haben Sie einen unversperrten Blick. Das nächste Festland ist erst die Antarktis. Übernachtung in der Gegend.

4. Tag

Sie fahren bis zum Nationalpark Skaftafell, einem der schönsten Gebiete Islands. Im Nationalpark haben Sie verschiedene Möglichkeiten für Wanderungen. Der Wasserfall Svartifoss auf der einen Seite und die Gletscherzunge auf der anderen Seite sind lohnenswerte Ziele. Bei gutem Wetter ist der Blick auf den majestätisch anmutenden Gletscher Vatnajökull ein unvergessliches Erlebnis, doch auch bei Nebel und regenverhangenen Bergen birgt dieses Gebiet einen mystischen Reiz. Von der Anhöhe auf dem Weg zum Svartifoss haben Sie einen wunderschönen Blick über das Sandargebiet und das Meer am Horizont. Übernachtung in der Gegend.

5. Tag

Heute fahren Sie zur Gletscherlagune Jökulsárlón, den großen Gletscher Vatnajökull immer im Rückspiegel. In der Lagune sollten Sie eine Bootsfahrt zwischen den Eisbergen unternehmen. Auch eine geführte Tour zum Kap Ingólfshöfði ist empfehlenswert. Dort nisten Millionen von Seevögeln, beispielsweise die Raubmöwe Skúa und der Papageitaucher. Übernachtung wie am Vortag.

6. Tag

Von Höfn aus fahren Sie an der Ostküste entlang. Durch ein sehr mildes Klima ist die Vegetation in diesem Gebiet üppiger als in anderen Teilen Islands. Sie können entweder die Öxi-Strecke Richtung Egilsstaðir nehmen oder Sie fahren die Ostfjorde entlang. Dadurch wird die Strecke zwar länger, der unvergleichliche Blick auf die Buchten und die steilen Berghänge, die bis zum Meer hinunter reichen, sind aber unvergesslich. Übernachtung in der Nähe von Egilsstaðir.

7. Tag

Über die Hochlandstrecke durch die Heide Jökuldalsheiði fahren Sie in Richtung Akureyri. Unterwegs sollten Sie einen Abstecher zum größten Wasserfall Europas, dem Dettifoss, machen und weiter zum Nationalpark Ásbyrgi fahren. Dann geht es weiter nach Húsavík, wo Sie die Möglichkeit zu einer Walbeobachtung haben. Übernachtung in der Gegend.

8. Tag

Heute verbringen Sie den Tag rund um den See Mývatn. Im Geothermalgebiet Námaskarð gibt es kochende Schlammpfuhle und heiße Quellen zu bestaunen. Weitere Besonderheiten in der Nähe von Mývatn sind die Pseudokrater Skútustaðir, die Lavaburgen Dimmuborgir oder die Grüne Lagune, die zu einem entspannenden Bad einlädt. Übernachtung wie am Vortag.

9. Tag

Über die Ringstraße fahren Sie zum Goðafoss, dem „Wasserfall der Götter“ und anschließend nach Akureyri. In Akureyri, der zweitgrößten Stadt Islands, lohnen sich ein Besuch des Nonni-Museums und ein Gang durch den Botanischen Garten. Auf der Ringstraße fahren Sie weiter nach Varmahlíð. Hier können Sie sich die älteste Kirche Islands in Víðimýri und das Heimatmuseum Glaumbær ansehen. Übernachtung in der Gegend.

10. Tag

Auf der Halbinsel Vatnsnes finden Sie die Basaltburg Borgarvirki, die Felsformation „Hvítserkur“ und bei Illugastaðir und Hindisvík die größten Robbenbänke in Island. Weiterfahrt in das Borgarfjörðurgebiet, das landschaftlich sehr schön ist. Ein Abstecher zum historischen Zentrum in Reykholt und von dort weiter nach Húsafell zu den Lavawasserfällen Hraunfossar und Barnafoss sind empfehlenswert. Auch Borgarnes ist eine schöne Stadt mit einem interessanten Landnahmemuseum und einem schönen Museumscafé. Übernachtung in der Gegend.

11. Tag

Heute können Sie einen Abstecher auf die Halbinsel Snæfellsnes unternehmen. In Stykkishólmur finden Sie ein schönes Fischerdorf mit buntbemalten Häusern und guten Fischrestaurants am Hafen. Von hier aus kann man Bootsfahrten zwischen den Schäreninseln unternehmen. Auch das Vulkanmuseum „Eldfjallasafn“ ist zu empfehlen. Anschließend Fahrt nach Reykjavík, wo Sie übernachten.

12. Tag

Fahrt zum Flughafen nach Keflavík, Abgabe des Mietwagens und Rückflug.

Beratung

Haben Sie Fragen oder individuelle Wünsche zu dieser Reise? Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne!

+49 (0)30 823 1435

Oder senden Sie uns eine E-Mail zu dieser Reise

KATALOG 2019